JOHN CAGE (1912-1992)Yoko Sawa spielt „Sonatas and Interludes“ für präpariertes Klavier

Samstag, 5. Juni 2021, 20 Uhr
Historisches Museum, Wettingerstrasse 2, 5400 Baden


Die Pianistin Yoko Sawa

Die von John Cage zwischen 1946 und 1948 komponierten „Sonatas and Interludes“ für präpariertes Klavier sind eines der bekanntesten und bei Hörern wie Interpreten beliebtesten Werke des Komponisten.
Die in Zürich lebende Pianistin Yoko Sawa wird das ganze Werk (ca. 70 Minuten) aufführen. Eine Seltenheit! John Cage, der sich in den 1940er Jahren intensiv mit indischer Philosophie auseinander gesetzt hatte, versuchte mit den Miniaturen die permanenten Emotionen der hinduistischen Tradition musikalisch zu fassen: „das Heroische, das Erotische, das Wunderbare, das Heitere, Kummer, Furcht , Zorn, Hass und die gemeinsame Richtung zur Ruhe hin.“

Das Konzert findet unter der Berücksichtigung der aktuellen Vorschriften und Schutzkonzepte
statt.
Eintritt: 25.–/15.– (ermässigt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.