JOHN CAGE (1912-1992)Yoko Sawa spielt „Sonatas and Interludes“ für präpariertes Klavier

Samstag, 5. Juni 2021, 20 Uhr
Historisches Museum, Wettingerstrasse 2, 5400 Baden


Die Pianistin Yoko Sawa

Die von John Cage zwischen 1946 und 1948 komponierten „Sonatas and Interludes“ für präpariertes Klavier sind eines der bekanntesten und bei Hörern wie Interpreten beliebtesten Werke des Komponisten.
Die in Zürich lebende Pianistin Yoko Sawa wird das ganze Werk (ca. 70 Minuten) aufführen. Eine Seltenheit! John Cage, der sich in den 1940er Jahren intensiv mit indischer Philosophie auseinander gesetzt hatte, versuchte mit den Miniaturen die permanenten Emotionen der hinduistischen Tradition musikalisch zu fassen: „das Heroische, das Erotische, das Wunderbare, das Heitere, Kummer, Furcht , Zorn, Hass und die gemeinsame Richtung zur Ruhe hin.“

Das Konzert findet unter der Berücksichtigung der aktuellen Vorschriften und Schutzkonzepte
statt.
Eintritt: 25.–/15.– (ermässigt)

Perform!

Experimente mit Musik, Tanz und Performance

Perform!
Experimente mit Musik, Tanz und Performance
Mo. 15.4. 2019
Beginn 20.00h
WIM – Werkstatt für improvisierte Musik
Magnusstrasse 5
8004 Zürich
Die Konzertreihe beschäftigt sich mit einem erweiterten Verständnis von Musik.  Es pendelt zwischen verschiedenen Disziplinen wie improvisierter und komponierter Musik, visueller Projektion, Tanz und Performance. Klang wird zu Raum wird zu Bewegung wird zu Bild – in einem experimentellen Setting kommunizieren und agieren Künstler unterschiedlicher Disziplinen miteinander und transformieren die Performance zu einem Gesamtbild.
Yoko Sawa: Präpariertes Klavier
Raimund Vogtenhuber: Elektronik und Synthesizer
Sonja Fässler: Tanz
Als Gast: Ingrid Hölzl: Klarinette
Mit Stücken von John Cage, elektronischer und instrumentaler Improvisation, Tanz und Performance.
weitere Termine:  6. 5. – 27. 5. – 24.6.
facebook <https://www.facebook.com/events/2150241811932554/?active_tab=about>
—-
Perform!
Experiments with music, dance and performance
Mo. 15.4. 2019
Start 20.00h
WIM – Werkstatt für improvisierte Musik
Magnusstrasse 5
8004 Zürich
The concert series deals with an expanded understanding of music. It merges different disciplines such as improvised and composed music, visual projection, dance and performance. Sound becomes space becomes image becomes movement – in an experimental setting, artists from different disciplines communicate and act together, transforming the performance into an overall experience.
Yoko Sawa: Prepared piano
Raimund Vogtenhuber: Electronics and Synthesizers
Giorgia D’Amico: Dance
Sonja Fässler: Dance
Guest: Ingrid Hölzl: Clarinette
With pieces from John Cage, elektronic and instrumental improvisation, dance and performance.

further dates::  6. 5. – 27. 5. – 24.6.
facebook <https://www.facebook.com/events/2150241811932554/?active_tab=about>

Babykonzerte

Regelmässig veranstalten wir Babykonzert.
Das 40 minütige Mini-Klassikmusikkonzert ab 0 Jahre.
https://babykonzert.ch
Reservierung unter
babykonzert.ch/veranstaltungen

Die nächste Termin ist,

Am So. 7. 4. 2019, 10:20 und 11:30

Wir begeben uns auf eine musikalische Entdeckungsreise durch verschiedenste Länder dieser Welt!
Gespielt von Mari Parz(Violine), Pascal Destraz(Schlagzeug) und Yoko Sawa(Klavier)

Ticketpreis: 20 chf für eine Familie mit max. 3 Personen + 10 chf für weitere Personen, in bar an der Kassa zu bezahlen.

Die Platzanzahl ist begrenzt. Eine Reservierung ist empfohlen.

Eine Übersicht über die Veranstaltungen im Winter-Frühling findet ihr auf unserem Flyer.